LEISTUNG, DIE ÜBERZEUGT.
PARTNERSCHAFT, DIE BLEIBT.
KOMPETENZ, DIE BEWEGT.

Concunia - Der spezialisierte Partner der öffentlichen Hand

Concunia - Der spezialisierte Partner der öffentlichen Hand

Veröffentlicht: 30. März 2021

Das Institut der Wirtschaftsprüfer hat einen neuen Prüfungsstandard entwickelt. Ähnlich zur Prüfung nach § 53 HGrG wurde ein Fragenkatalog zu verschiedenen Themengebieten entwickelt. Dazu gehören die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Organisation der Verwal­tungsleitung, 

die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit des Instrumentariums der Verwaltungs­leitung sowie die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Verwaltungsleitungstätigkeit und die Prüfung der Rechenschaftslegung/Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

(Fast) ein Novum ist die Differenzierung in vier Aussagekategorien. Die Aussagekategorie „Prüfung mit hinreichender Sicherheit“ kann dann durchgeführt werden, wenn das mit dem Prüfungsurteil verbundene Auftragsrisiko auf ein vertretbar niedriges Maß reduziert werden kann (hinreichende Sicherheit). Bei der Aussagekategorie „Prüfung mit begrenzter Sicherheit“ kann hingegen das Auftragsrisiko nicht wie im ersten Fall reduziert werden, jedoch wird ein gewisses Sicherheitsniveau erreicht.

Während bei den ersten beiden Aussagekategorien ein Sollobjekt für die Prüfung vorliegt, geht man bei den folgenden beiden Aussagekategorien nicht mehr davon aus. Bei der „sach­verständigen Stellungnahme“ soll eine Beurteilung des Prüfers erfolgen, während die „sach­verständige Darstellung von bereitgestellten Informationen“ nur eine Wiedergabe von Informa­tionen durch den Prüfer beinhaltet.

Der Prüfungsstandard verdeutlicht weiterhin, dass es kein gemeinsames Verständnis im Kommunalrecht zur Ordnungsmäßigkeit der Haushaltswirtschaft in Deutschland gibt und mit diesem Standard letztendlich nur einzelne Themengebiete aufgegriffen und behandelt werden. Daher ist bei einer Beauftragung mit der Gebietskörperschaft der Prüfungsumfang genau abzugrenzen und in der Berichterstattung zu verdeutlichen. Der Prüfungsstandard stellt somit eine Hilfestellung für eine mögliche Beauftragung dar.

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Jürgens, Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

Andreas Jürgens

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

0251 322015-0
Andreas.Juergens

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.